° S U P E R M O N D und Orionnebel

September 29, 2015

Mit meiner kleinen Olympus OMD E-M10 kam ich nicht so nah an den Mond heran, wie ich mir das im Vorfeld gewünscht habe. Ich habe für die Mondaufnahme ein Canon-Objektiv (70-200mm 2.8 L IS USM) an die Olympus adaptiert, was dann durch den Cropfaktor der Kamera 400 Millimeter ergab. Die Lösung war also eher provisorisch und fummelig. Kein Autofokus! Abblenden ging wegen des Adapters leider auch nicht, was sich ziemlich ungünstig auf die Schärfe der Fotos auswirkte. Im Nachhinein bin ich aber im Anbetracht der Bedingungen zufrieden mit dem Resultat:


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am Spot lernte ich auch einen netten Astrofotografen aus Andernach kennen, welcher Fotos mit seinem Spiegelteleskop machte. Der gute Mann ließ mich nicht nur durch das Teleskop schauen, er erlaubte mir sogar Fotos vom Orionnebel anzufertigen:

 

 

 


Archiv
Januar Februar März April Mai Juni Juli August (6) September (3) Oktober November (1) Dezember (1)
Januar Februar März (1) April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar (2) Februar März April (1) Mai Juni (2) Juli (1) August September Oktober November (5) Dezember (3)
Januar Februar März April (2) Mai Juni (1) Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August (1) September Oktober November Dezember